Grundschule Heese-Süd

Unsere Schule - ein Lern- & Lebensraum

Wir stellen uns vor!

Die GS Heese-Süd liegt im Stadtteil Heese / Neustadt, dem bevölkerungsreichsten Gebiet der Stadt Celle, das in den sechziger Jahren entstand. Aus dieser Zeit stammt auch die Schule, die in einer ruhigen Lage im Grünen liegt.

Zur Zeit besuchen 181 Schülerinnen und Schüler in 10 Klassen die Grundschule. Die Klassenfrequenz ist also mit bis zu 20 Schülern eher klein. Zusätzlich zu den 10 Klassen haben wir einen Schulkindergarten, in dem ca. 15 Kinder aus unterschiedlichen Stadtteilen ein Jahr lang auf die erste Klasse vorbereitet werden.

Wie alle Grundschulen in Celle sind wir seit 2008 eine offene Ganztagsschule. Das heißt, dass auf Wunsch der Eltern unsere Schülerinnen und Schüler an bis zu vier Tagen in der Woche am Nachmittag betreut werden. Ein ausführliches Konzept der Ganztagsschule finden Sie unter dem Menüpunkt „Ganztagsschule“.


  • DSC03567
  • DSC03570
  • DSC03558


 Unser Schulgelände

 

Besonders an unserem Schulgelände und der Lage der Schule ist, dass wir eine „Schule im Grünen“ sind. Die GS Heese-Süd ist umgeben von vielen Gärten und Grünanlagen und auch der Schulhof wurde teilweise entsiegelt und begrünt, wofür die Schule 1994 den Umweltpreis der Stadt Celle erhielt.

Uns stehen zwei großzügige Schulhöfe zur Verfügung; der Spielplatz wurde im Jahr 2007 neu gestaltet. Er bietet reichlich Raum zum Spielen, Klettern, Fußball spielen und Toben. Er wird nicht nur in den Pausen, sondern auch von der Betreuung im Rahmen der Verlässlichen Grundschule und der Ganztagsschule gern genutzt. Im Sommer dient er mit seiner Tartanbahn und der Sprunganlage außerdem als Sportplatz für den Sportunterricht und die jährlich stattfindenden Bundesjugendspiele.


  • DSC03560
  • DSC03561
  • DSC03562

 


Die räumliche Situation

 

Natürlich besitzt jede Klasse einen eigenen Klassenraum, einige Klassen haben auch einen angrenzenden Gruppenraum, der zum Förderunterricht oder von Kleingruppen genutzt werden kann.

Die Klassenräume ermöglichen eine freundliche und anregende Atmosphäre, so werden sie mit Blumen und Ergebnissen der Unterrichtsarbeit liebevoll und individuell gestaltet.

Die Grundschule nutzt neben den Klassen- und Gruppenräumen den Musikraum und den Werkraum sowie den PC-Raum mit 15 Computerplätzen.

Für das Mittagessen stehen seit 2008 eine Anlieferungsküche sowie eine Mensa für 40 Kinder zur Verfügung.

Recht neu ist ein Anbau für die Ganztagsschule: Er beherbergt einen Kreativraum und ein Spielzimmer sowie zwei Kickertische. Auch der Anbau wird vormittags gern für Förderunterricht in Kleingruppen genutzt.


  • DSC03556
  • DSC03557
  • DSC03563